Englisch | Deutsch

11.05.2018 - von Daniel

Sorry, hab viel zu lang nichts mehr geschrieben! Das wird nicht mehr passieren (hoffentlich :'D)

Da wir in Berlin auf der A MAZE. und direkt danach in Polen waren, ist unsere Zeitplanung etwas chaotisch gewesen. Aber wir haben zwei Videos gemacht (sogar ein paar mehr), die ihr euch ansehen könnt :) Zuerst einmal das neue DevDiary und weiterhin eine Minidoku über die A MAZE.



Wir machen Fortschritte in verschiedensten Bereichen. Angela macht beispielsweise viel für Devastated: Andrew's Dictaphone und ich bin sehr glücklich über den neuen Artstyle ; es sieht einfach viel besser aus als früher.

Screenshot

Wir wollen auf jeden Fall großen Wert auf Animationen legen, damit die Welt lebendiger wirkt.

Screenshot

Trotz des Fortschritts müssen wir immer noch mit den Stimmaufnahmen anfangen, aber im Moment bin ich ganz zufrieden und hoffe, dass wir diesen Monat noch releasen können. Das ist kein fester Releasetermin, weil wir dem Spiel genügend Freiraum geben wollen, damit es sich entwickeln kann.

Angela hat auch mit ProBuilder in Unity angefangen, damit sie mir helfen kann, wenn wir uns auf 3D Spiele fokussieren. Ich werde weiterhin alle komplexeren Modelle erstellen, aber Angela kann das Grundleveldesign dann erledigen und das sollte die Arbeit auf jeden Fall beschleunigen. Ich habe in den letzten Tagen ein Waschbecken modelliert, welches mehr oder weniger fertig ist :D Ich weiß nicht wirklich, warum ich solche Dinge modelliere, wie Toiletten oder Waschbecken, aber zumindest arbeite ich jeden Tag daran und lerne :D

Screenshot

Es wird natürlich noch etwas dauern bis ich wirklich ganz gut darin bin, aber ich bin mir was 3D Modelling angeht, recht sicher. Als ich Programmieren gelernt habe, hatte ich immer das Gefühl, dass es in absehbarer Zukunft nur bedingt nützlich sein wird und erst in weiterer Ferne wirklich praktisch wäre. Außerdem hatte ich gar kaum visuelles Feedback, was mich etwas gestört hat. Mit 3D Modellen kann ich wirklich viel beisteuern in Zukunft und endlich visuelle Kunst machen - das ist etwas, wozu ich nie wirklich Zugriff hatte. Ich kann nicht wirklich zeichnen und so sind 3D Modelle ein guter Weg, um in dem Bereich zu arbeiten.

Wir wollten uns auch noch für über 3000 Downloads auf Flufftopia bedanken! Diese Zahl ist unglaublich und wir haben so etwas nie erwartet. Im Übrigen - Angela hat ebenfalls einen Blog gestartet und sie wird immer etwas weitergefasst unsere Fortschritte und was uns beschäftigt beschreiben. Allerdings nur in Englisch, sorry! Ihre Gedanken bekommt ihr entweder auf tumblr oder auf Steemit! :)

Bis bald :D

23.04.2018 - von Daniel

Unser Spiel ist raus! Du kannst es hier runterladen https://smokesomefrogs.itch.io/run-for-love

Screenshot


Nach 72 Stunden endet die Game Jam jetzt und wir sind sehr glücklich :D Wir haben es leider nicht geschafft einen deutschen Build zu machen und auch eine Linux Version wurde nichts, aber wir werden das nachreichen. Unser kleines Experiment ist gut gelaufen und wir denken, dass wir das nochmal machen werden - vielleicht bei nächsten Ludum Dare? Wir haben noch ein Video gemacht, wenn du das sehen willst, viel Spaß damit :D Our speed devlog experiment worked fine and we think that we will do it again - maybe next Ludum Dare?



Natürlich wollten wir mehr Charaktere, mehr Level, mehr, mehr, mehr haben, aber wir haben es fertig gemacht und das ist das Ziel :)

22.04.2018 - von Daniel

Unser neuestes Video ist veröffentlicht :D




Wir haben ein paar Modelle gemacht und etwas geschlafen :D 21 Stunden noch - wünscht uns Glück :'D

22.04.2018 - von Daniel

Wir machen Fortschitte :D Bisher haben wir ein simples Level Layout, etwas Code, ein paar Objekte und 2D Stuff für den Dating Sim Teil! Davor haben wir noch nie mit 3D gearbeitet, weswegen wir etwas langsam sind, speziell im Hinblick auf Texturierung, aber wir haben viel gelernt bisher! Ich denke, dass wir das Spiel in der Zeit hinkriegen können, vielleicht nicht mit Linux Support, vielleicht nicht in Deutsch, aber fertig :D
Screenshot

Screenshot


21.04.2018 - von Daniel

Hey,

Ludum Dare hat gestartet und ich dachte es wäre eine schlechte Idee den Prozess die nächsten Tage zu dokumentieren :D
Wir machen daneben auch noch ein Video jeden Tag :) Wenn du willst, schau sie dir an :)


Heute war ein relativ schwacher Tag, rein auf die Arbeit bezogen, weil wir zu dem Geburtstag meiner Großmutter gefahren sind. Wir sind zehn Minuten, bevor die Jam angefangen hat, aufgewacht (3 Uhr morgens in Deutschland) und haben die das Thema im Zug diskutiert. Das Thema war zwei inkompatible Genres zusammenzubringen. Wir hatten über einen Point & Click Racer nachgedacht (tatsächlich schon länger ohne einen bestimmten Grund), eine Mischung aus Shooter und Dating Sim, ein Horror-Tower-Defense Game und viele, viele mehr. Allerdings hat irgendwie keine dieser Ideen aus verschiedenen Gründen für uns gepasst, aber dann kam ich auf eine Mischung aus einem weirden Dating Sim und einem 3D Plattformer. Diese Idee ist perfekt für uns, weil ich 3D Modelle machen und mehr lernen kann (habe damit vor Kurzem angefangen), Angela kann 2D Graphiken machen für die Texturen und den Datingteil und es sollte nicht übermäßig schwer sein zu programmieren (hoffentlich!) und wir können, falls es nötig ist, das Konzept jederzeit vergrößern oder verkleinern. Wir haben schon länger geplant auch 3D Spiele zu machen und das ist ein guter Startpunkt, um damit anzufangen. Wir wollen das Spiel für Windows und Linux releasen, aber falls wir nicht genug Zeit übrig haben, wird es nur ein Windowsbuild werden (aber wir würden Linux später hinzufügen). Falls wir genug Zeit übrig haben, werden wir auch eine deutsche Lokalisation einbauen, aber wir werden sehen, wie es läuft :D

Im Moment haben wir ein paar einfache 3D Modelle, ein paar Texturen und viele Ideen, die wir einbauen wollen! Wir haben noch nicht viel, was wir zeigen können, weil wir den ganzen Tag, wie erwähnt, unterwegs waren, aber das wird sich natürlich bald ändern. Wünscht uns Glück! :D Die nächsten Tage werden sehr interessant :D Bis bald und viel Spaß bei der Jam!

Programme, die wir während der Jam nutzen werden:

- Photoshop
- Blender
- Unity 2017
- Visual Studio 2017
- Audacity
- FL Studio
- Visual Studio
- Open Office


20.04.2018 - von Daniel

Hallo Mensch! Wie wir in einem der Videos schon angedeutet haben, haben wir die Pläne bzgl. Devastated geändert und werden ein Storyspiel machen statt einem traditionellerem Point & Click Spiel. Es wird ein bisschen wie ein Walking Simulator sein, aber in den Grenzen, die das Point & Click Genre vorgibt. Wir haben uns dafür entschieden, da wir einfach nicht mehr glücklich mit der alten Idee waren. Möglicherweise wird das neue Konzept sogar noch interessanter :D

Ich hoffe, dass das Spiel in den nächsten 2-3 Wochen fertig wird, aber keine Versprechungen! Der Titel wird sich nicht ändern und der Artstyle wird derselbe bleiben (nur halt besser, weil Angela mehr Übung mit dem Artstyle hat). Wir haben auch ein neues Video, in dem wir über die Entwicklung sprechen und ein wenig vom Bilderstellungsprozess zeigen :)



Und eine neue Szene!
Screenshot


18.04.2018 - von Daniel

Sorry, ich bin etwas spät! Aber tolle Neuigkeiten! Wir werden bei der Ludum Dare teilnehmen und für jeden Tag ein Video machen, um den Prozess zu dokumentieren. Das ist auch der Grund, warum das nächste DevDiary Video schon morgen erscheinen wird. Ihr könnt euch das letzte ansehen, wenn ihr wollt. Wir wollen auch ein kleines Tutorial machen für zukünftige Itch.io Nutzer machen, welches wahrscheinlich nächste Woche erscheinen wird.

Wir haben unser Game Jam Spiel News or Truths geupdatet! Es war ein recht großes Update für unsere Verhältnisse, aber wir wollen größere Updates in Zukunft zu unserem Standard machen. Unter anderem haben wir ein bisschen Voice acting eingebaut, danke an Devon, der ziemlich schnell für uns aufgenommen hat.

Changelog:
- Neue Graphiken für die Endings
- Ein Start Menü
- Einstellungen
- Deutsche Lokalisation
- Linux Version
- Ein paar Anpassungen des Textes
- Bugfixes
- Neue Bugs eingebaut
- Die wurden auch gefixt
- Voice acting
- Leichte Anpassungen des Pacings
- Noch mehr Graphiken
- Ein paar Anpassungen wegen Performance

12.04.2018 - von Daniel

Hey!

Der siebte Teil unserer YouTube Serie ist veröffentlicht - sorry, dass wir diesmal etwas zu spät sind, wir waren in Berlin und hatten keinen Zugriff auf die Website. Im Moment arbeiten wir an einem kleinen Update für News or Truths, welches bald erscheinen wird! :D



03.04.2018 - von Daniel

Seit gestern ist der sechste Part der Devlog Serie raus :)




Wir sprechen über das Let's Play von Felps und die Auswirkungen :D (klingt so negativ, so ist es nicht gemeint :'D)
In den nächsten Tagen wird ein Postmortem erscheinen für Flufftopia - wahrscheinlich zuerst auf Englisch und dann auf Deutsch, aber vielleicht auch zeitgleich :)

01.04.2018 - von Daniel

Hallo Welt!

Ich dachte, dass ich über Flufftopia erst wieder schreiben würde, wenn die 1.2 draußen ist (was noch ein paar Wochen/Monate dauern wird), aber ich habe mich wohl geirrt. Wie auch immer - ein neues Update für Flufftopia ist veröffentlicht! :D Kein Aprilscherz, nur ein winziges Update. Eigentlich wollten wir nur eine Kleinigkeit in den Credits ändern und das ganze Update ohne eine Ankündigung raushauen, aber dann dachten wir, dass wir genausogut auch ein klein wenig Content hinzufügen könnten. Ein Tippfehler in der deutschen Version wurde gefixt und es gibt einen neuen Fakt über Flufftopia! Wir haben außerdem einen neuen Arbeiter hinzugefügt :)

Screenshot


Wir nennen das Update 1.1.1 und das Spiel ist exakt 1 Prozent besser als jemals zuvor! Im Moment arbeiten wir an Devastated und machen beständig Fortschritte. Bezüglich Linux haben wir auf einem älteren Rechner, den ich von Devon abgekauft habe, neben der bestehenden Windowsinstallation Solus und Ubuntu installiert, also haben wir jetzt eine weitere Testmaschine und müssen nicht nur auf der Lubuntumaschine testen. Wir haben immer noch nur die 64 bit Versionen getestet, aber es scheint, dass fast alle Linuxnutzer auf 64 bit umgestiegen sind. Für Linux verzichten wir nun auf .zip-Dateien und sind auf .tar.gz-Dateien umgestiegen. Wir hatten einen Bug, der unter Ubuntu passiert ist, der dafür sorgte, dass jeder Eingabe mit der Tastatur doppelt genommen wurde. Wir haben ein paar Textpassagen geändert statt den Bug zu beheben, da er anscheinend von der Engine selbst kommt und in einer neueren Unityversion gefixt wurde. Natürlich könnten wir umsteigen, aber Unityupdates haben schon unzählige Projekte zerschossen, weswegen wir darauf verzichten und auf den Workaround vertrauen :'D

Falls du das Spiel noch nicht runtergeladen hast, jetzt ist der beste Moment! https://smokesomefrogs.itch.io/flufftopia

Changelog:
- Credits verändert
- Ein neuer Fakt über Flufftopia!
- Ein neuer Arbeiter!
- Rechtschreibfehler korrigiert
- Linuxbuilds als .tar.gz statt .zip
- Bug fixes/workarounds

30.03.2018 - von Daniel

Hallo Menschen!

Wir arbeiten wieder an Devastated :D Eigentlich wollten wir Ende Februar wieder loslegen, aber das hat leider nicht geklappt. Momentan sitzt Angela an ein paar Grafiken und wir machen gute Fortschritte. Sie hat ebenfalls angefangen an dem Code fürs Game zu arbeiten. Wir haben neben Devastated gerade noch ein kleines Nebenprojekt, welches wir mir einem Freund angehen; da es auch ein Point & Click Adventure ist, können wir einiges vom Code übertragen :D
Geplant war ja, dass wir Devastated im ersten Quartal raushauen, aber nachdem unser Programmierer kein Teil des Teams mehr ist, entschieden wir uns vorher ein kleines Spiel zu machen, um etwas Erfahrung zu sammeln. Das Ergebnis war dann Flufftopia, was du vielleicht schon gespielt hast :D https://smokesomefrogs.itch.io/flufftopia
So oder so sind wir überzeugt, dass wir Devastated in ein bis zwei Monaten releasen können :)

Zum Abschluss noch ein Screenshot von einem Bild, dass neugemacht wurde!

Screenshot

28.03.2018 - von Daniel

Hey!

Erstmal Danke für die ganze Unterstützung und das Feedback :D

Wir haben riesiges Glück gehabt und ein brasilianischer YouTuber, Felps, hat Flufftopia let's played. Er hat über zwei Millionen Abonnenten ... :D Leider ist mein Portugiesisch mittlerweile sehr schlecht, obwohl meine Mutter Portugiesin ist und strenggenommen Portugiesisch auch meine Muttersprache, aber ich konnte zumindest ein bisschen was verstehen :D




Außerdem hat Itch.io einen kleinen Tweet rausgehauen und Flufftopia beworben, was ziemlich nice war. Es kam unerwartet, da wir dachten, dass Itch.io nur Spiele auf Twitter featuren würde, die gerade rausgekommen sind. So oder so eine nette Überraschung :)
Durch das Let's Play haben viele Leute unsere Itch.io-Seite besucht und wir haben unfassbar viele Downloads bekommen. Unser heimlicher Traum war es 1000 Downloads im ersten Monat zu erreichen - im Moment haben wir über 2000 :'D Intra-System: Trust Issues, unser letztes Game, hat jetzt, nach bald einem Jahr, knapp 1500 Downloads und die Zahlen für Flufftopia waren schon vor dem Let's Play großartig für uns. Ehrlich gesagt, es ist völlig bekloppt; insbesondere wenn man überlegt, wie viel wir an unserem Launchtag falsch gemacht haben.

Wir wurden gefragt, ob wir einen Android port machen könnten, aber im Moment wollen wir das nicht. Wir müssen immer abwägen, was für uns am meisten Sinn macht - wenn wir Spiele porten und dann natürlich testen, können wir die bestehenden Spiele in der Zeit nicht erweitern bzw. nicht an neuen Projekten arbeiten. Außerdem müssten wir das Spieldesign überarbeiten, damit es auf Android gut spielbar wäre und wir finden, es passt einfach am besten auf PC. iOS wird ebenfalls nicht passieren und ein Macport ist nicht sehr wahrscheinlich, da wir keinen haben. Im Moment konzentrieren wir uns auf Devastated und danach werden wir an einem größeren Spiel und auch an der 1.2 von Flufftopia arbeiten. Die 1.2 wird einen Idle Mode einführen, die Story erweitern und viele Kleinigkeiten verbessern. Wir wollen auf jeden Fall die Faktenliste über Flufftopia erweitern, weil das für viele Spieler ein wichtiger Part zu sein scheint und wir uns gerne Sachen überlegen (auch wenn es echt nicht leicht ist) :D

Da es noch etwas dauern wird, bis wir uns um die 1.2 kümmern, freuen wir uns über Vorschläge - schick uns einfach eine Mail an protagonist@smokesomefrogs.com :)

26.03.2018 - von Angela

Neue Woche, neues DevDiary Video!

Leider haben wir letzte Woche nicht so viel geschafft, wie erhofft. Dafür habe ich aber jede Menge über Performance gelernt und Daniel hat angefangen programmieren zu lernen und zwei Spiele gespielt, über die er im Video spricht. Außerdem planen wir, diese Woche hart zu arbeiten, damit möglichst bald ein spielbarer Prototyp von Devastated fertig wird!

19.03.2018 - von Daniel

Hey!

Der vierte Teil unserer Devlog Serie ist raus :)



13.03.2018 - von Daniel

Hey!

Part 3 der Devlog Serie auf Youtube ist raus :D Schaut sie euch an :)



10.03.2018 - von Daniel

Hallo Menschen!

Diese Woche war sehr spannend für uns und wir sind wirklich glücklich über die Downloadzahlen :D Nach ein paar recht stressigen Wochen war Angela für drei Tage bei ihrer Mutter und gestern kam sie zurück und wir haben heute an einem kleinen Update gearbeitet.

Wir haben nur kleine Änderungen vorgenommen, weil wir uns auf Portierung und Testen konzentrieren wollten. Die Windowsversion ist nun 32 bit und nicht mehr 64 bit, weil es einfach auf mehr Systemen kompatibel ist und wir nie mehr als 4 GB Ram brauchen werden. Außerdem haben wir eine Linuxversion herausgebracht, was wir eigentlich noch gar nicht machen wollten (erst mit dem nächsten Update), aber wir dachten uns: warum nicht jetzt? Die 64 bit Version hat wunderbar auf unserer Linuxmaschine funktioniert. Wir haben die 32 bit Version nicht getestet, weil wir keine Maschine dafür haben und natürlich hätten wir es mit VMs testen können, aber dann hat man nicht die üblichen Probleme, die bei normalem Betrieb auftauchen (aber wir können natürlich falsch liegen). Was ich damit sagen will: Wenn du eine 32 bit Linuxmaschine hast, wäre es toll wenn du das Spiel testen könntest und uns Feedback geben könntest. Die 64 bit Version wurde unter btw. Lubuntu (Liebe geht raus!) getestet. Der PC, auf dem wir Lubuntu installiert haben, ist außerdem unser schwächster, sodass wir über Systemanforderungen sprechen können! Minimum ist ein J3060 (1,6 ghz, 2 Kerne (sollte aber auch auf noch schlechteren Systemen laufen)). Unter diesem System lief es unter 1600x900 großartig, Full HD war etwas zu viel, aber noch spielbar. Empfohlen wird ein G3900 (seine zwei Kerne mit 2,8 ghz rocken einfach alles :D). Wir haben keinen PC, der mit weniger als 2 GB Ram ausgestattet ist, aber 2 GB Ram sollten weit mehr als genug sein - 1 GB reicht wahrscheinlich aus; das Spiel hat nur sehr selten mehr als 300 MB Ram benötigt.

Blablabla, wir sollten nicht nur über Technik reden, sondern, was wir sonst alles geändert haben. Es gab noch einen Button, der in der englischen Version noch auf deutsch war und ein paar Rechtschreibfehler in beiden Sprachen. Manchmal haben wir auch einfach einen Teil der Formulierungen geändert und die Geschwindigkeit mit der der Text abgespielt wird.

Das einzige, was wirklich neu ist, ist ein neuer Arbeiter, den man einstellen kann! Ich finde, er ist wirklich süß :D

Screenshot


Wir haben außerdem über ein Pandadesign nachgedacht, aber es hat einfach nicht gepasst - trotzdem wollte ich es mal zeigen :D

Screenshot


Und jetzt ist Flufftopia fertig! War nur ein Scherz, keine Sorge, wir denken viel darüber nach, was wir noch ändern können und wir wollen immer noch einen zweiten Gamemode einbringen. Daneben gibt es noch einen Haufen Kleinigkeiten, an denen wir arbeiten wollen (mehr Grafikoptionen zum Beispiel), aber es wird ein paar Wochen brauchen, bis es so gut ist, wie wir es haben wollen. Für dieses Update wollten wir vor allem ein paar kleine Probleme fixen und es für mehr Plattformen zugänglich machen (wenn wir nicht arm wären, würden wir liebend gerne einen Macport anbieten). Wir haben außerdem einen neuen Trailer gemacht. Der alte wurde in 30 Minuten irgendwie fertig am Releasetag und wir wollten unbedingt einen besseren hochladen. Der ganze Releasetag war so ein bisschen ... naja, hier ist der neue Trailer! :D




Es gibt noch zwei Bugs, die wir fixen müssen, aber beide sind nicht wirklich dramatisch und sorgen nicht dafür, dass das Game crashed oder sowas. Manchmal sieht man bei der Anzeige, die die Fluffcoins pro Sekunde anzeigt, eine seltsame Kommazahl am Ende, beispielsweise 46,0000001, aber sobald irgendwo einen neuen Arbeiter einstellt, ist der Fehler auch schon wieder verschwunden.

Der andere Bug passiert nur selten und könnte Teil des Spiels sein, aber auch dieser ist nicht dramatisch, man kann das Spiel trotzdem ohne Probleme fertigspielen. Er ist eigentlich nur beim internen Testen aufgetaucht und wir wurden sonst nicht darüber benachrichtigt, deswegen denken wir, es ist okay, wenn wir ihn beim nächsten Update angehen. Seid bitte ein bisschen nachsichtig, wenn solche Sachen etwas Zeit brauchen, Angela (MadameYavi) lernt seit ungefähr zwei Monaten Unity und hat sonst quasi keine Erfahrung was Programmieren angeht. Wir lernen immernoch (und das wird sich wohl nie ändern) :D

Falls du ein Problem haben solltest, schreib uns eine Mail :D protagonist@smokesomefrogs.com

Wir werden an neuen Projekten arbeiten, aber Flufftopia ist nicht vergessen und die Version 1.2 wird kommen!

Wenn du das Spiel noch nicht runtergeladen hast, hast du jetzt die Chance - es ist kostenlos :) https://smokesomefrogs.itch.io/flufftopia

Changelog:

- Ein neuer Arbeiter!
- Eine kleine grafische Veränderung (eine der Wolken hatte Outlines?)
- Ein paar Textänderungen (Formulierung, Fehler, Pacing)
- Die Windowsversion ist jetzt 'nur' noch 32 bit, damit sie überall kompatibel ist
- Linuxversion (32 bit und 64 bit)
- Die Musik der Credits ist einen Tick lauter

08.03.2018 - von Daniel

Hallo Welt!

Noch ein kleines Update! Wir werden vor dem größeren Update ein kleines vorziehen, bei dem wir erstmal x86 unterstützen werden - vielleicht reicht die Zeit, den Linuxbuild direkt mit reinzupacken, aber das können wir noch nicht sagen.

Das Update wird nur sehr wenig Content an sich bieten, aber trotzdem ein bisschen, weil sonst wär's ja langweilig :D

Weiterhin: Wir haben über 300 Downloads erreicht, was total krass ist - danke für alles!

07.03.2018 - von Daniel

Hey!

Ein kleines Update bzgl. dem Release von Flufftopia :D Im Moment haben wir 100 Downloads erreicht und Leafo, der Admin von Itch.io, hat uns in die Fresh Releases Sektion gepackt, was unerwartet und verdammt geil ist :D

Momentan haben wir nur wenige Bugs gemeldet bekommen und die kleinen, die es gibt, werden wir nacheinander angehen. Wir planen ein größeres Update, dass auch eine Linuxversion beinhalten wird, wenn alles klappt (hoffen wir's mal :D)

Falls du das Spiel noch nicht heruntergeladen hast, kannst du es jetzt tun! Es ist kostenlos! :D

https://smokesomefrogs.itch.io/flufftopia

Screenshot



06.03.2018 - von Daniel

Hey!

Es ist endlich raus :D
Download!

Ist natürlich kostenlos :)

Screenshot

05.03.2018 - von Daniel

Hey!

Heute ist ein neuer Teil unserer Devlog Serie erschienen :D
Nächsten Montag mehr!

02.03.2018 - von Daniel

Hey!

Heute ist das Release wieder ein kleines Stück näher und wir haben mit dem Testen angefangen. Wir wollten eigentlich gestern mit der Testphase beginnen, aber wir brauchten noch etwas mehr Zeit, da das Savesystem ein paar Probleme hatte.
Die Lokalisation ist auch noch ein Problem, aber das lösen wir auch noch.

Die Musik ist mehr oder weniger fertig. In den nächsten Tag wird MadameYavi den Trailer cutten und ich werde an Beschreibungen für Itch.io usw. arbeiten.

Übers Wochenende werden wir uns vor allem um Bugs und Polish kümmern. Im Moment wissen wir noch nicht, ob wir es schaffen das Spiel mit dem zweiten Gamemode zu releasen, aber falls das so sein sollte, wir planen auf jeden Fall Updates :D
Der zweite Gamemode ist auch nicht unbedingt nötig, wäre aber trotzdem nice.

26.02.2018 - von Daniel

Hey!

Unser erster Devlog ist raus :D Feedback wär super - ist allerdings auf Englisch :)


23.02.2018 - von Daniel

Hey!

Im Moment sind wir ungefähr zu 80% fertig und können ankündigen, dass Flufftopia am 6ten März auf Itch.io released wird. Ein paar Tage später kümmern wir uns um IndieDB und Gamejolt kümmern. Außerdem wollte ich ankündigen, dass wir jetzt jede Woche einen Devlog auf Youtube hochladen werden. Diese sind nicht auf nur Flufftopia bezogen, sondern werden für alle Projekte verwendet. Wenn du uns abonnieren willst, kannst du das hier tun.

Nächste Woche werden wir mit dem Testen anfangen. Falls du mitmachen willst, schick uns eine E-Mail an: protagonist@smokesomefrogs.com :)
Und das war's auch schon! Der nächste Post wird nicht Freitag, sondern am Montag erscheinen und das Video nochmal ankündigen :D

16.02.2018 - von Daniel

Hi!

Flufftopia wird bald released, wahrscheinlich Ende Februar. Auf Itch.io und Gamejolt könnt ihr das Spiel dann finden; andere Plattformen kommen vielleicht später. Im Moment haben wir die Story noch nicht implementiert, aber Angela hat viel am User Interface und dem Savesystem gearbeitet. Wir schätzen, das wir jetzt zu ca. 70% fertig sind! Unter anderem wurden neue Grafiken für die Arbeiter eingefügt, die im Spiel recht wichtig sein werden - schaut her! WOAH!

Screenshot

12.02.2018 - von Daniel

Hey!

Mal wieder ein neues Game - keine Sorge Devastated: Andrew's Dictaphone ist nicht vergessen, nur leicht aufgeschoben, kommt aber bald :D Flufftopia ist auch ein Übungsprojekt, um Unity besser zu lernen. Wir kombinieren ein Clickergame mit einer Story und schauen, was dabei rauskommt. Das Ziel ist es deine generische Flufftown zu einer epischen Flufftopia zu entwickeln und vielleicht ... ein bisschen mehr, wir werden sehen ^o^ Wir sind momentan zu knapp 50% fertig und müssen jetzt vor allem die Story implementieren - die meisten Grafiken sind ebenfalls quasi fertig. Wir denken, das wir das Game Ende Februar oder Anfang März releasen werden und wir werden uns recht kurz danach um die Fertigstellung von Devastated kümmern! Hier auf jeden Fall ein Screenshot und bis bald :D

Screenshot

02.02.2018 - von Daniel

Hey,
es gibt nicht wirklich viel Neues, zumindest was Devastated: Andrew's Dictaphone betrifft. Wir arbeiten gerade hart an einem neuen Spiel, aber danach werden wir uns wieder vollkommen auf Devastated konzentrieren :) Ich werd auf jeden Fall einen neuen Post schreiben, sobald wir mit Devastated wieder anfangen, ich schätze gegen Ende Februar! Allerdings habe ich zwei Screenshots für euch, die so ein bisschen den Fortschritt bzgl. des Artstyles zeigen :D


Alt:
Screenshot

Neu:
Screenshot


25.01.2018 - von Daniel

Hey,
Ich weiß, dass der letzte Eintrag etwas her ist, aber vieles hat sich geändert. Zuerst einmal ist Christopher nicht länger Teil des Teams; wir haben darüber geredet und sind zu dem Schluss gekommen, dass es wohl die beste Option ist. Zweitens, da wir jetzt ohne einen dedizierten Programmierer arbeiten, muss Madame Yavi, die früher "nur" für die Grafiken zuständig war, nun Unity lernen. Ich selbst lerne etwas GameMaker und habe mir auch in vielen weiteren Spezialbereichen einiges vorgenommen :D (Durch die Lernübungen sind zwei kleine Spiele entstanden, einmal der Glatzen-Clicker (ein Spaßprojekt für die Community) von Madame Yavi und einmal Interrogation by the State von mir. Das sind beides keine krassen Projekte, nur eine Übung für uns eben.)
Im Moment haben wir sehr viel Spaß daran, mit den Engines ein wenig zu experimentieren und alles zu lernen :D Ich denke, wir werden Devastated: Andrew's Dictaphone immer noch im ersten Quartal dieses Jahres veröffentlichen, aber es kann sich natürlich um wenige Wochen verschieben. So oder so - das Projekt ist nicht tot und wir arbeiten hart damit es weitergeht :)
Nächste Woche mehr!

20.12.2017 - von Daniel

Hi!

Zuerst einmal - sorry! Ich wollte eigentlich ja jede Woche einen neuen Devlog posten und außerdem immer Montags, aber ich hatte etwas Stress ^^'

Aber zur Sache!
Die Skripte sind fast fertig. Sie sind noch nicht final, aber wir sind weit genug, um mit den Aufnahmen zu beginnen. Natürlich wird sich da noch einiges ändern, aber so ist das eben.

Größte Änderung ist wohl, dass wir die Engine wechseln. Wir haben früher mit LibGDX gearbeitet und werden nun auf Unity wechseln, einfach weil wir glauben insgesamt schneller damit arbeiten zu können.
Falls wir erfolgreich mit Devastated: Andrew's Dictaphone sein sollten, müssen wir zwar die Gebühren zahlen, aber bei einem kostenlosen bzw. Pay-what-you-want Spiel wird das wohl keine Gefahr sein xD

Angela hat sich in den letzten Tagen besonders um die Website gekümmert und noch etwas gezeichnet; momentan gab es nicht so viel Fortschritt bei den Zeichnungen allerdings, weil die Optimierung der Website mehr Zeit frisst als angenommen, trotzdem ein neues Bild :D

Screenshot

Christopher hat Intra-System noch weiter optimiert. Obwohl es sowieso schon ziemlich gut auf alten Rechnern performed, sollte es nun sogar noch besser sein :D
Ab und an gab es kleine Lags in den Endszenen bei sehr alten PCs, das sollte behoben oder zumindest stark reduziert sein. Außerdem wurde die Anfangsladezeit noch einmal reduziert.

Momentan übe ich immer mehr Englisch, einfach weil ohne Englisch kein Gamedev. Ich lese momentan viele Blogs (cliffski.com und The Bottom Feeder von Jeff Vogel sind großartig) und schaue viele Videos auf Englisch, einfach um besser zu werden. Danke auch an Imagoala, die den letzten Blogpost nochmal nachkorrigiert hat :) (Übrigens keine Sorge, das Spiel selbst wird mehrfach von verschiedenen Leuten kontrolliert, da sollten sich dann hoffentlich keine englischen Fehler mehr einschleichen).

Es wird die nächsten zwei Wochen etwas ruhiger hier werden, besonders wegen Weihnachten und dem neuen Jahr, aber wir wollen im neuen Jahr dann endlich mal wirklich jede Woche posten :D

8.12.2017 - von Daniel

Hey :D

Erster Devlog auf unserer Website, mal schauen wie das läuft. Wir werden hier nicht nur den Fortschritt und Weg vom neuen Spiel berichten, sondern außerdem ab und an ein paar Gedanken zu Games und Gamedesign notieren.
Aber zum neuen Game! Das Spiel heißt Devastated: Andrew's Dictaphone und wird irgendwann Anfang 2018 für Windows und Linux erscheinen.
Es ist ein surreales Point & Click Adventure mit subtilen Horrorelementen (keine Jumpscares!) und es wird wie Intra-System: Trust Issues kostenlos sein. Für einen ersten Eindruck ein Trailer :D

Falls du uns noch gar nicht kennst, wir sind das Indiegamestudio SmokeSomeFrogs und machen experimentelle Games. Angela (MadameYavi) kümmert sich um Grafiken, Christopher (StrawManChris) programmiert und ich, Daniel (Moaning_Clock), schreibe Story und mache einen Großteil des Audios, allerdings sind unsere Rollen alle sehr flexibel und jeder hat irgendwo seine Finger mit im Spiel.

Momentan ist Angela dabei möglichst bald die restlichen Grafiken zu erstellen. Gerade haben wir ca. 50% fertig, aber einige der Bilder müssen nochmal überarbeitet werden. Weil allerdings alle Bilder in 4K (eigentlich UltraHD, aber das ist ja im allgemeinen Sprachgebrauch dasselbe) sind, dauert es weitaus länger die einzelnen Szenen zu erstellen, alleine weil Photoshop nicht so gut mit den alten FX Prozessoren klarkommt bzw. die alten FX Prozessoren nicht so gut mit Photoshop.

Screenshot

Soundtrack ist auch zum Großteil fertig, ich denke beim nächsten Devlog werde ich da mal einen Ausschnitt daraus zeigen. Es werden am Ende mindestens genauso wie viele Musikstücke wie bei Intra-System, tendenziell eher mehr. Um die Sounds habe ich mich bisher nur teilweise gekümmert, aber knapp 25% sollten soweit fertig sein. Das Skript ist ebenfalls zu 25% fertig, aber ich werde mich die nächsten Tage darum kümmern das zu vervollständigen. Die Story selbst muss in einigen Zügen noch konkreter werden, aber auch das wird bald erledigt.

Christopher kümmert sich gerade großteils um Optimierungen; die 4K Grafiken sind da ein neues Feld für ihn und OpenGL kann teilweise echt problematisch sein. Gleichzeitig wollen wir sicherstellen, dass die Ladezeiten möglichst kurz sind.

Wir arbeiten jetzt seit September an dem Projekt und haben erst einmal großen Wert darauf gelegt, dass das User Interface und das allgemeine Spielgefühl möglichst natürlich wirkt. Vielleicht ist das etwas irritierend, weil es halt "nur" ein Point & Click Adventure ist, aber wir wollten einfach sicherstellen, dass wir in der Hinsicht keine Probleme haben. Intra-System: Trust Issues hat ein wenig geschwächelt diesbezüglich, deswegen dachten wir, es wäre nicht schlecht das von Anfang an im Blick zu haben.

Hoffentlich wird die Beta noch dieses Jahr fertig werden, aber mal schauen. Momentan müssen wir uns noch um den Großteil der Voicefiles kümmern, aber das sollte problemlos ablaufen.

Es wird jeden Montag einen Post geben und vielleicht sogar noch häufiger ^-^